Mitteilungen aus dem Stadt- und Stiftsarchiv Aschaffenburg, Bd. 5 (1996-1998)

Hefte (PDF):

Mitteilungen aus dem Stadt- und Stiftsarchiv Aschaffenburg, Bd. 5, Heft 1, März 1996

Inhalt:

  • Streifzug durch 100 Jahre Filmgeschichte von Ulrike Klotz, S. 1
  • Chronik der Aschaffenburger Kinogeschichte von Werner Krämer, S. 15
  • Burg und Schloß Johannisburg zu Aschaffenburg im Spiegel schriftlicher Quellen von Hans-Bernd Spies, S. 33
  • Ein Rückblick auf die Bekleidungsindustrie am bayerischen Untermain von Werner Krämer, S. 44

Mitteilungen aus dem Stadt- und Stiftsarchiv Aschaffenburg, Bd. 5, Heft 2, September 1996

Inhalt:

  • Das Sprengwerk außen an der Südseite von St. Agatha – eine Stiftung der Aschaffenburger Tuchmacher? von Friedrich Karl Azzola, S. 49
  • Zur Geschichte des Aschaffenburger Viehhofes von Heinrich Fußbahn, S. 56
  • Die Besetzung Aschaffenburgs 1796 während der Französischen Revolutionskriege von Carsten Pollnick, S. 63
  • Franz Xaver Wüth – Rechnungskommissär am Lotto-Oberamte Aschaffenburg von Werner Krämer, S. 71
  • Die ersten Aufführungen von Kompositionen Hindemiths in Aschaffenburg (1922/1923) von Hans-Bernd Spies, S. 74
  • Das zweite Halbjahr 1995 im Spiegel der Lokalpresse von Renate Welsch, S. 87

Mitteilungen aus dem Stadt- und Stiftsarchiv Aschaffenburg, Bd. 5, Heft 3, März 1997

Inhalt:

  • Der Prozeß der Witwe Elisabeth Straub – kurmainzische Justiz im Aschaffenburg des 17. Jahrhunderts von Heinrich Fußbahn, S. 93
  • Das Unwetter im Raum Aschaffenburg – Seligenstadt – Hanau – Kahlgrund vom 5. Juni 1802 von Hans-Bernd Spies, S. 99
  • Verschüttetes Wissen – zu einer Notiz der ‚Aschaffenburger Zeitung‘ vom 10. November 1819 von Hans-Bernd Spies, S. 109
  • Wie wurde Friedrich Dessauer zum Unternehmer? von Martin Goes, S. 113
  • Das Jahr 1996 im Spiegel der Lokalpresse von Renate Welsch und Helga Pösinger, S. 117

Mitteilungen aus dem Stadt- und Stiftsarchiv Aschaffenburg, Bd. 5, Heft 4, September 1997

Inhalt:

  • Die frühesten Erwähnungen des Aschaffenburger Stadtteiles Nilkheim in verschiedenen schriftlichen Quellen von Hans-Bernd Spies, S. 137
  • Erinnerungen eines Eisenhüttenmannes an seine Studienzeit in Aschaffenburg: Carl Maximilian Lossen von Hans-Bernd Spies, S. 156
  • Vor 100 Jahren wurde der Ludwigsbrunnen in Aschaffenburg feierlich enthüllt von Werner Krämer, S. 161
  • Chronologie einer Hausverschiebung in Aschaffenburg vor 100 Jahren von Carsten Pollnick, S. 168
  • Das erste Halbjahr 1997 im Spiegel der Lokalpresse von Renate Welsch und Helga Pösinger, S. 174

Mitteilungen aus dem Stadt- und Stiftsarchiv Aschaffenburg, Bd. 5, Heft 5, März 1998

Inhalt:

  • Dalberg und Lichtenberg von Hans-Bernd Spies, S. 185
  • Eine weitere Fassung von Brentanos Gedicht „Ermunterung zur Kinderliebe und zum Kindersinne“, S. 192
  • Ein Rückblick auf 175 Jahre Säuglingssterblichkeit in Aschaffenburg von Martin Goes, S. 203
  • Aschaffenburg in den Tagen nach der Ermordung des bayerischen Ministerpräsidenten Kurt Eisner. Belagerungszustand und Pressezensur von Werner Krämer, S. 207
  • Hitler-Begeisterung in Aschaffenburg 1933. Zeitgenössische Bemerkungen zu den ersten Monaten der Kanzlerschaft Hitlers in einer Korrespondenz zwischen Aschaffenburg und Datschitz in Mähren von Hans-Bernd Spies, S. 213
  • Das zweite Halbjahr 1997 im Spiegel der Lokalpresse von Helga Pösinger und Renate Welsch, S. 225

Mitteilungen aus dem Stadt- und Stiftsarchiv Aschaffenburg, Bd. 5, Heft 6, September 1998

Inhalt:

  • Die Herkunft des Namens der ehemaligen Stiftskurie Greifenstein in Aschaffenburg von Hans-Bernd Spies, S. 233
  • Gustaf II. Adolf von Schweden und Aschaffenburg 1631. Die Sage von der angeblichen Errettung der Stadt durch den Kapuzinerguardian Bernhard und ihr historischer Hintergrund von Hans-Bernd Spies, S. 241
  • Der Tod des Anton Freiherr von Andrian-Werbung am 6. September 1824. Zur Duellsäule in der Aschaffenburger Fasanerie von Klaus Freiherr von Andrian-Werbung, S. 262
  • Über den Altersaufbau der Aschaffenburger Bevölkerung von Martin Goes, S. 273
  • Das erste Halbjahr 1998 im Spiegel der Lokalpresse von Helga Pösinger, Werner Krämer und Renate Welsch, S. 280

Register (PDF):

Mitteilungen_5_R_00_1996-1998

2019-05-02T17:46:45+02:00

Hinterlassen Sie einen Kommentar

WhatsApp chat