Mitteilungen aus dem Stadt- und Stiftsarchiv Aschaffenburg, Bd. 2 (1987-1989)

Mitteilungen aus dem Stadt- und Stiftsarchiv Aschaffenburg, Bd. 2, (1987-1989)

Hefte (PDF):

Mitteilungen aus dem Stadt- und Stiftsarchiv Aschaffenburg, Bd. 2, Heft 1, März 1987

Inhalt:

  • „Was ich will, ist absolute Freiheit“. Zum 100. Geburtstag Julius Maria Becker präsentiert das Stadt- und Stiftsarchiv die erste umfassende Ausstellung zu Leben und Werk des Aschaffenburgers Dichters von Gerrit Walther, S. 3
  • Wann wurde die Kapelle im Aschaffenburger Schloß geweiht? von Hans-Bernd Spies, S. 14
  • König Ludwig I. von Bayern – Freund und Förderer Aschaffenburgs von Werner Krämer, S. 18
  • Zur Wiederentdeckung der Entwürfe Sophie Brentanos für ein Denkmal ihres Großonkels Clemens von Brigitte Schad, S. 24
  • Das Jahr 1986 im Pressespiegel von Renate Welsch und Helmut Reiserth, S. 32

Mitteilungen aus dem Stadt- und Stiftsarchiv Aschaffenburg, Bd. 2, Heft 2, September 1987

Inhalt:

  • Die Aschaffenburger Bürgerwehr 1806/9 von Arno Störkel, S. 41
  • Die Landwirtschaftsfeste in Aschaffenburg von Werner Krämer, S. 47
  • Die Unterstützung der Stadt Wunsiedel nach dem Brand von 1834 durch das bayerische Untermaingebiet von Hans-Bernd Spies, S. 55
  • Die Aschaffenburger Protestanten oder Minderheit plant ihren Kirchenbau. 1837 – vor 150 Jahren erfolgte die Grundsteinlegung für ein eigenes Gotteshaus von Carsten Pollnick, S. 60
  • Eine Eichendorff-Parodie – erstmals 1960 auf der Tagung der Gruppe 47 in Aschaffenburg vorgetragen von Hans-Bernd Spies, S. 69
  • Das erste Halbjahr 1987 im Pressespiegel von Renate Welsch und Helmut Reiserth, S. 76

Mitteilungen aus dem Stadt- und Stiftsarchiv Aschaffenburg, Bd. 2, Heft 3, März 1988

Inhalt:

  • Ergänzendes zur Biografie des Schloßbaumeisters Georg Ridinger von Hans-Bernd Spies, S. 81
  • Ein junger Norweger 1669 auf dem Wege durch den Spessart nach Italien: Hans Hansen Lilienskiold von Hans-Bernd Spies, S. 90
  • Das Hungerjahr 1817 in Aschaffenburg von Werner Krämer, S. 94
  • Vom „hohen Geist ächter Nationalität“ – Verfassung und Gemeindeedikt Bayerns von 1818 von Carsten Pollnick, S. 97
  • Das Österreicher Denkmal. Vor 120 Jahren feierliche Enthüllung und Übergabe an die Stadt Aschaffenburg von Werner Krämer, S. 103
  • Die Familie des Lujo Brentano von Martin Goes, S. 111

Mitteilungen aus dem Stadt- und Stiftsarchiv Aschaffenburg, Bd. 2, Heft 4, September 1988

Inhalt:

  • Georg Ridinger und seine Familie von Hans-Bernd Spies, S. 121
  • Der Brand des Aschaffenburger Kapuzinerklosters (1813) von Carsten Pollnick, S. 133
  • Russische Truppen in Aschaffenburg 1813-1815 von Hans-Bernd Spies, S. 139
  • Das zweite Halbjahr 1987 im Pressespiegel von Renate Welsch und Helmut Reiserth, S. 157

Mitteilungen aus dem Stadt- und Stiftsarchiv Aschaffenburg, Bd. 2, Heft 5, November 1988

Inhalt:

  • Der Novemberpogrom 1938 in Aschaffenburg. Ein Forschungsbericht von Peter Körner, S. 170
  • Die Reichskristallnacht im Spiegel der Aschaffenburger Presse von Hans-Bernd Spies, S. 192

Mitteilungen aus dem Stadt- und Stiftsarchiv Aschaffenburg, Bd. 2, Heft 6, März 1989

Inhalt:

  • Zur Geschichte der Erbsengasse sowie eine kritische Bemerkung zur Welzbachgasse von Martin Goes, S. 209
  • Der schwedische Orientalist Jacob Jonas Björnståhl in Aschaffenburg von Hans-Bernd Spies, S. 211
  • Eine Bemerkung Novalis‘ über Dalberg von Hans-Bernd Spies, S. 219
  • „Schutzpatron auf dem Katheder – Lujo Brentano“ von Martin Goes, S. 222
  • Die Eingemeindung Schweinheims oder das Ende der Selbständigkeit von Carsten Pollnick, S. 225
  • Hanns Seidel – ein Leben für Bayern von Renate Welsch, S. 235
  • Das Jahr 1988 im Pressespiegel von Renate Welsch und Helmut Reiserth, S. 243

Mitteilungen aus dem Stadt- und Stiftsarchiv Aschaffenburg, Bd. 2, Heft 7, Juni 1989

Inhalt:

  • Das Wappen des Großherzogtums Frankfurt von Alfred F. Wolfert, S. 261
  • Von Kurmainz zum Königreich Bayern. Änderungen der territorialen und landesherrlichen Verhältnisse im Raum Aschaffenburg 1803-1816 von Hans-Bernd Spies, S. 263
  • Vom Mainzer Rad zur Krone Bayerns – Aschaffenburg im Staate Dalbergs von Carsten Pollnick, S. 288
  • Die Königlich Bayerische Post löste die Thurn und Taxissche Lehenspost ab von Werner Krämer, S. 302
  • Gedenktage zur Eingliederung Aschaffenburgs in das Königreich Bayern von Werner Krämer, S. 306

Mitteilungen aus dem Stadt- und Stiftsarchiv Aschaffenburg, Bd. 2, Heft 8, September 1989

Inhalt:

  • Ein erfülltes Leben. Zum Tode von Dr. Alois Stadtmüller. Nachruf von Martin Kempf, S. 313
  • 1000 Jahre Aschaffenburger Mainbrücke (989-1989) – ein etwas unsicheres Jubiläum von Hans-Bernd Spies, S. 316
  • Der Ort Schweinheims in einer stiftischen Quelle des 13. Jahrhunderts von Claus Brügmann, S. 322
  • Von der Grundsteinlegung bis zur Erbauung – die Einweihung der protestantischen Kirche vor 150 Jahren von Carsten Pollnick, S. 331
  • Ein Pfarrstreit in der Pfaffengasse (1845/1846) von Martin Goes, S. 340
  • „Die Königin Viktoria von England wird am 16. Juli dahier eintreffen“. Eine Falschmeldung der Aschaffenburger Zeitung im Jahre 1845 von Hans-Bernd Spies, S. 354
  • Aschaffenburgs erste Gewerbeausstellung fand im Jahre 1849 statt von Werner Krämer, S. 363

Register (PDF):

Mitteilungen_2_R_00_1987-1989

2019-05-02T17:43:27+00:00

Hinterlassen Sie einen Kommentar

WhatsApp chat