Am Mittwoch übergab der Maintal-Sängerbund das Schriftgut aus seiner 160-jährigen Vereinsgeschichte an das Stadt- und Stiftsarchiv. Darin enthalten sind Protokollbücher, Kassenbücher, Mitgliederlisten, Material zu Sänger- und Chorfesten, Chorkonzerten und Wertungssingen. Ergänzend wurden drei mit Zeitungsartikeln beklebten Tapetenbücher übergeben. Das Glanzstück der Abgabe ist die Vereinsfahne, die in Kürze an die städtischen Museen Aschaffenburg abgegeben wird.

Der Maintal-Sängerbund ist der Dachverband von 190 Vereinen auf bayerischer und hessischer Seite unseres Heimatgebiets.

Maintal-Sängerbund 1858 e.V.

Bei der Übergabe des Schriftguts: Präsident Hermann Arnold, Geschäftsführerin Heidemarie Schlund, Archivinspektor Matthias Klotz und Archivleiter Dr. Joachim Kemper.

Fotos: Karl Schlund, Maintal-Sängerbund