Mitteilungen aus dem Stadt- und Stiftsarchiv Aschaffenburg, Bd. 4 (1993-1995)

Hefte (PDF):

Mitteilungen aus dem Stadt- und Stiftsarchiv Aschaffenburg, Bd. 4, Heft 1, März 1993

Inhalt:

  • Der Besuch der schwedischen Königin Christina in Aschaffenburg (1655) von Hans-Bernd Spies, S. 1
  • Hintergründe und Einzelheiten einer Magazinsverlegung von Aschaffenburg nach Heppenheim im Frühjahr 1800 von Wolfgang Martin, S. 12
  • Clemens Brentanos Tod in Aschaffenburg von Martin Goes, S. 19
  • Zum Begräbnis Franz Brentanos von Martin Goes, S. 26
  • Lujo Brentanos Beisetzung in Aschaffenburg von Werner Krämer, S. 36
  • Das Explosionsunglück beim Pionier-Ersatz- und Ausbildungs-Bataillon 9 vom 21. Juli 1943 in Aschaffenburg von Alois Stadtmüller, S. 41
  • Das Explosionsunglück auf dem Exerzierplatz in Aschaffenburg-Schweinheim am 21. Juli 1943 von Hans-Bernd Spies, S. 45
  • Gretl Hock zum 90. Geburtstag von Renate Welsch, S. 51
  • Das zweite Halbjahr 1992 im Pressespiegel von Renate Welsch und Franz Einert, S. 58

Mitteilungen aus dem Stadt- und Stiftsarchiv Aschaffenburg, Sonderheft Bd. 4, Heft 2, Juni 1993

150 Jahre Pompejanum in Aschaffenburg 1843-1993

Inhalt:

  • Geleitwort, S. 69
  • Grußwort, S. 71
  • „Es giebt dieses Jahr das erste facsimile“. Vom antiken Pompeii zum Pompejanum in Aschaffenburg von Hans-Bernd Spies, S. 73
  • Die Grundsteinlegung zum Pompejanum in Aschaffenburg von Werner Krämer, S. 100
  • „Als Mensch zierte ihn ein heiteres und anregendes Wesen“. Carl Ludwig Louis – der Bauleiter des Pompejanischen Hauses in Aschaffenburg von Carsten Pollnick, S. 106
  • Materialverfälschung beim Bau des Pompejanums in Aschaffenburg 1847 von Hans-Bernd Spies, S. 111
  • Restaurierungsarbeiten am Pompejanum zwischen 1894 und 1934 von Ulrike Klotz, S. 116
  • Das Pompejanum in Aschaffenburg. Die Probleme seiner Wiederherstellung von Karl Heinz Franck, S. 127
  • Zur neuen Malerei innerhalb der Rekonstruktion des Pompejanums von Klaus Stabs, S. 136
  • Das Pompejanum im Spiegel der örtlichen Presse von Werner Krämer, S. 139
  • Das Pompejanum in der Philatelie von Werner Krämer, S. 148
  • Das Pompejanische Haus in Aschaffenburg. Daten zu Baugeschichte und Restaurierung von Heinz Gellner, S. 150
  • ‘S Pompejanum von Karl Reuß, S. 154
  • Das Pompejanum im Wandel der Zeit – Bilddokumente von Ulrike Klotz und Renate Welsch, S. 155

Mitteilungen aus dem Stadt- und Stiftsarchiv Aschaffenburg, Jubiläumsheft Bd. 4, Heft 3, September 1993

10 Jahre Informationen über Aschaffenburg aus dem Schönborner Hof 1983-1993

Inhalt:

  • Grußwort, S. 181
  • Zehn Jahre „Mitteilungen aus dem Stadt- und Stiftsarchiv Aschaffenburg“ von Hans-Bernd Spies, S. 182
  • Der Schönborner Hof – Daten zu seiner Geschichte von Carsten Pollnick, S. 184
  • Ein kommunales Archiv in einem historischen Gebäude: der Weg des Stadt- und Stiftsarchives Aschaffenburg in den Schönborner Hof von Hans-Bernd Spies, S. 188
  • Die Archivmitarbeiter, S. 194
  • Wertvolle Bildzeugnisse aus vier Jahrhunderten: Das Fotoarchiv und die Graphische Sammlung von Ulrike Klotz, S. 196
  • Das Fotolabor im Stadt- und Stiftsarchiv von Hans Brunner, S. 205
  • Wer einmal im Stadt- und Stiftsarchiv war, der kommt immer wieder. Das Benutzer- oder Gästebuch als Dokument vielfältiger Wünsche und Interessen von Carsten Pollnick, S. 208
  • Das Archiv im Dienste der Öffentlichkeit von Marita Kempf und Renate Welsch, S. 213
  • MVSICA MOENI – Aschaffenburger Musizierkreis für Alte Musik. Harmonisches Zusammenspiel von Musik und Geschichte von Ursula Hartleitner, S. 223
  • Lesen – Bilden – Forschen. Illustrierte Zeitung für Kinder und Jugendliche. Ergebnisse des Wettbewerbs „Kinder schreiben über ihre Stadt“, S. 231
  • Das Archiv im Pressespiegel. Berichterstattung 1983-1993 in den lokalen Tageszeitungen und anderen Presseorganen von Renate Welsch und Franz Einert, S. 267

Mitteilungen aus dem Stadt- und Stiftsarchiv Aschaffenburg, Bd. 4, Heft 4, März 1994

Inhalt:

  • Das Spätmittelalterliche Handwerkszeichen eines Küfers in der Pfarrkirche St. Petrus und Paulus zu Großostheim von Friedrich Karl Azzola, S. 285
  • Das Aschaffenburger Krämerzunftbuch von 1557 von Heinrich Fußbahn, S. 290
  • Das historische Schmiedezeichen von 1591 am Haus Hauptstraße 82 in Aschaffenburg-Obernau von Friedrich Karl Azzola, S. 302
  • Die Wasserversorgung der Brauerei des Jakob Franz Löchler (1799) von Hans-Bernd Spies, S. 305
  • Die Lehrer unter Dalberg und ihre Absicherung im Alter von Martin Goes, S. 308
  • Die Aschaffenburger Schloßbeleuchtungen von Werner Krämer, S. 312
  • Postalische Begebenheiten in Obernau von Karl Heinz Mischon, S. 318
  • Das Jahr 1993 im Spiegel der Lokalpresse von Renate Welsch und Franz Einert, S. 323

Mitteilungen aus dem Stadt- und Stiftsarchiv Aschaffenburg, Sonderheft Bd. 4, Heft 5, September 1994

(Bei Interesse an diesem Heft melden Sie sich bitte bei stadtarchiv@aschaffenburg.de)

140 Jahre Eisenbahn im Spessart. Strecke Würzburg Aschaffenburg

  • Geleitwort, S. 337
  • Grußwort, S. 339
  • Aschaffenburger „Stationen“ der Eisenbahngeschichte von Carsten Pollnick, S. 344
  • Der Bahnhof Aschaffenburg – ein Spiegelbild der wirtschaftlichen und politischen Entwicklung in den Jahren 1854 bis 1920 von Helmut Petzolt, S. 365
  • Vor 140 Jahren wurde Aschaffenburg Bahnstation von Werner Krämer, S. 403
  • Ein Philosoph reiste 1854 mit der neuen Eisenbahn nach Aschaffenburg: Arthur Schopenhauer von Hans-Bernd Spies, S. 411
  • Die Erweiterung des Eisenbahnnetzes in der Aschaffenburger Region von Werner Krämer, S. 419
  • Die Bedeutung der Eisenbahn für den Spessart am Beispiel Laufach-Hain von Renate Welsch, S. 433
  • Die Schwellenhauer des Spessarts von Andreas Adelberger, S. 455
  • Schwarze Tage für die Ludwigs-Westbahn von Werner Krämer, S. 463
  • Der Aschaffenburger Bahnbetrieb heute von Helmut Imhof, S. 468

Mitteilungen aus dem Stadt- und Stiftsarchiv Aschaffenburg, Bd. 4, Heft 6, März 1995

Inhalt:

  • Die Schlacht bei Dettingen in einem Gedicht Friedrichs des Großen von Hans-Bernd Spies, S. 473
  • Das Explosionsunglück in der Kromerschen Zünderfabrik in der Hanauer Straße (1896) von Werner Krämer, S. 478
  • Die Nagelung des „Eisernen Mannes“ in Aschaffenburg. Eine der vielen Spendenaktionen im Ersten Weltkrieg von Werner Krämer, S. 483
  • Das Jägerdenkmal im Aschaffenburger Schloßhof von Werner Krämer, S. 488
  • Das Schicksal der Speyerer Archivalien bei der Kriegsauslagerung im Aschaffenburger Raum von Paul Warmbrunn, S. 494
  • Sprengtechnische Betrachtungen zum Explosionsunglück im Schweinheimer Wald vom 21. Juli 1943 von Theo Oberle, S. 512
  • Das Jahr 1994 im Spiegel der Lokalpresse von Renate Welsch und Franz Einert, S. 520
  • Nachrufe von Carsten Pollnick, S. 533

Mitteilungen aus dem Stadt- und Stiftsarchiv Aschaffenburg, Bd. 4, Heft 7, September 1995

Inhalt:

  • Der Hausstein von 1588 am Haus Hauptstraße 61 in Aschaffenburg-Obernau und sein früheres Küferzeichen von Friedrich Karl Azzola, S. 537
  • Ärgernisse und andere Begebenheiten in den alten Zeiten Aschaffenburgs von Heinrich Fußbahn, S. 544
  • Der Lehrer Leid in Leider von Martin Goes, S. 547
  • Die beiden Aschaffenburg-Besuche König Ludwigs II. von Bayern (18864 und 1866), S. 561
  • Das erste Halbjahr 1995 im Spiegel der Lokalpresse von Renate Welsch und Franz Einert, S. 572

Register (PDF):

Mitteilungen_4_R_00_1993-1995

2019-05-02T17:45:37+00:00

Hinterlassen Sie einen Kommentar

WhatsApp chat